sven-otto.de

0

Terminankündigung: VKU Landesgruppe Nordrhein-Westfalen 7. Tagung auf Schloss Bensberg 25. und 26. August

Sven Otto 6. Juli 2015

Am 25. und 26. August findet auf Schloss Bensberg die 7. Tagung der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen des Verbandes kommunaler Unternehmen e.V. statt, die PwC und ich unterstützen. Wie jedes Jahr wollen wir einen spannenden und informativen Ausblick auf die künftigen Geschäftsmodelle der Kommunalwirtschaft werfen und den kommunalwirtschaftlichen Dialog anregen. Die vergangenen Jahre waren vor allem geprägt von einem substantiellen Strukturwandel der kommunalwirtschaftlichen Energie- und Wasserversorger. Die Kommunalwirtschaft steht weiterhin vor signifikanten Herausforderungen auf allen Ebenen der Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette.

Am ersten Tag wollen wir uns vor allem diesen Wandel aus Sicht der Kommunalwirtschaft beleuchten: Andreas Feicht wird nach der Begrüßung für die WSW Energie & Wasser AG Wuppertal seine Einschätzungen zum Thema „Flexibilität und Versorgungssicherheit“ vorstellen. Daran schließen sich die Vorträge von Markus Hilkenbach, Stadtwerke Coesfeld, sowie Frank Kindervatter für die NEW AG Mönchengladbach an. Beide werfen einen Ausblick auf den „Zukunftsrolle der Stadtwerke in ihren Versorgungsräumen“. Nach einer kurzen Pause wird Dr. Volker Breisig, PricewaterhouseCoopers AG WPG Düsseldorf das Benchmarking teilnehmender Stadtwerke in den Mittelpunkt seines Vortrages stellen. Torsten Hinrichs, CEO Scope Ratings, erläutert am Beispiel eines deutschen Stadtwerkes den Ablauf eines Ratingprozesses der europäischen Ratingagentur SCOPE, dessen Ergebnis für Investoren und den Finanzmarkt vielfach als Grundlage dienen. Durch die „europäische Brille“ schaut Dr. Dieter Steinkamp, Vorstandsvorsitzender RheinEnergie AG Köln, wenn er für den Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen e.V. unsere Rolle im europäischen Diskurs einschätzt.

Der zweite Tagungstag legt seinen Fokus verstärkt auf den Rechtsrahmen, in dem sich die Kommunalwirtschaft bewegt. In die nationale Umsetzung europäischer Vorgaben zur eRechnung wird Dr. Stefan Werres vom Bundesministerium des Inneren einführen. Anschließend fragt Jochen Homann, Bundesnetzagentur, welchen Regulierungsrahmen die Energiewende braucht. Im deutschen Recht bewegt sich danach auch Markus Moraing, Geschäftsführer VKU Landesgruppe Nordrhein-Westfalen, der die aktuellen rechtlichen Initiativen der Landesregierung vorstellt. Neben einer Diskussions- und Fragerunde wird der zweite Tagungstag durch Felix Hasse, PricewaterhouseCoopers AG WPG Düsseldorf, abgerundet, der sich dem Thema Digitalisierung widmet und dies anhand eines Praxisberichts veranschaulicht. Wie schon die letzten Jahre möchte die Tagung auf Schloss Bensberg einen fundierten Blick auf aktuelle Entwicklungen geben, dabei aber auch dem kommunalwirtschaftlichen Dialog ausreichend Raum einräumen. Es wird spannend und interessant werden. Ich freue mich drauf. Für Fragen stehe ich jederzeit unter sven-joachim.otto@de.pwc.com zu Verfügung.  

Login to your account

Can't remember your Passwort ?

Register for this site!